Samstag, 31. Dezember 2011

Das alte Jahr schließt seine Pforten,


man dreht sich um und schaut zurück,
ob gut es oder schlecht geworden,
man sieht es nun auf einen Blick.



Ich wuensche allen einen guten Rutsch ins Jahr 2012


 und Danke fuer eure Besuche auf meinem Blog.




Wenn ich zurueck schaue,hatte ich eigentlich ein gutes Jahr bis im Oktober.Am 14.Oktober musste mein heissgeliebter Hund von uns gehen.Er war unser "Kind",das wir nie haben durften.Diese Ereignis macht mir immer noch  schwer zu schaffen.Ich erinnere mich immer wieder in versch.Situationen ,was unser Sammy so gemacht hat.Wenn wir nach Hause kamen,hat er uns irgendetwas entgegen gebracht,einen Schuh,irgend etwas ,was er auf die Schnelle fand.Hatte man eine Tasche in der Hand wollte er sie "tragen".Er liebte es auch immer im Schnee herumzutollen,das war sein Element.Er stand auch immer am Fenster hoch um zu schauen ,was sich draussen tat.Er war ein lebenslustiger Hund.
Lieber Sammy,heute wirst du dich nicht mehr ängstlich verstecken,wenn es draussen knallt.Ich hoffe dir geht es gut,da wo du jetzt bist.


Ich vermiss dich unendlich!!!




Bea

Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    ich wünsche dir und Werner ein glückliches neues Jahr mit viel Gesundheit und Glück. Ich freue mich schon sehr, bald sagen zu können, dieses Jahr sehen wir uns.
    Und obwohl ich Sammy nicht persönlich kenne, denke ich immer an ihn, bei jedem Stoffapfel, den ich in die Handnehme, mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
    Glaub mir, ich weiß wir du dich fühlst..
    lass dich ganz fest drücken. Es ist gut zu wissen, dass wir so liebe Tiere und Menschen nie
    ganz vergessen, irgendwann können wir mit einem lächeln auf sie zurück schauen, uns freuen sie gehabt zu haben und sind bereit, uns auf neues einzulassen.
    Liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
  2. Ach je, liebe Bea, das sind ja traurige Worte. Wir sind zwar ein Tierloser Haushalt, aber mitfühlen kann ich dennoch. Ist doch so ein lieber Kerl auch ein Familienmitglied, den man ins Herz schließt.
    Das tut mir sehr leid für Euch, dass Sammy jetzt nicht mehr bei Euch sein kann.

    Ich wünsche Dir für das kommende Jahr viele freudige Ereignisse, vor allem aber Gesundheit, das ist das Wichtigste! Rutscht gut ins neue Jahr!

    Sei lieb gegrüßt
    Anke :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bea,
    Sammy war ein wirklich schöner Hund, ich bin sicher das er der Knallerei heute gelassen engegen sieht.
    Ich wünsche dir für das neue Jahr alles Liebe und Gute.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea,

    ich musste gerade ein paar Tränen verdrücken... Ich weiß genau wie es dir geht. Vor einem Jahr mussten wir nach 13 Jahren unsere Miez gehen lassen. Sie fehlt mir noch immer so sehr .. Aber Bea glaub mir, es wird besser. Sammy wird dir immer fehlen und es wird auch immer schmerzen, aber es wird besser!!

    Ich Wünsche dir und deinem Mann ein guten Rutsch und glückliche Stunden in 2012.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke euch fuer eure lieben Worte.Es braucht eben alles seine Zeit.Wir werden uns aber auf jedenfall wieder einen Hund zulegen,dass ist sicher.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bea,
    ich wünsche dir ein gutes neues Jahr, es ist traurig ein lieben Gefährden zu verlieren..
    komm gut rein in die 1 Woche vom neuen Jahr!
    Ich freue mich dich gefunden zu haben und komme gerne wieder.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bea,
    wie traurig da muss ich mir auch gleich die Tränen verdrücken :-(
    wir haben selber vor drei Jahren unseren Hund verloren, er hiess auch Samy. Haben jetzt wieder eine Nelly und sie ist auch wie ein Kind.
    Liebe Grüsse aus dem bayr. Wald und ein wundervolles neues Jahr.
    Mary

    AntwortenLöschen
  8. Unsere Nicki ist jetzt 13 Jahre alt und wir hoffen, dass sie noch ein paar Jährchen bei uns ist und so fit bleibt wie im Moment.
    Ich möchte nicht darüber nachdenken, und wenn ich sowas lese, rollen bei mir die Tränen.

    Ich wünsche Euch ein schönes Jahr und dass alle gesund bleiben.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bea,

    mich stimmt es auch traurig und ich kann gut nachfühlen wie du dich fühlst. Ich habe ja meinen kleinen "Wellie" verloren unser kleines Sorgenkind. Es tut so weh ein geliebtes Tier gehen zu lassen und wir werden unsere "Tierkinder" sicher nicht vergessen. Ich drück dich von hier aus ganz doll.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen