Montag, 2. Januar 2012

Ein neues Jahr

Jetzt hat das neue Jahr angefangen,mal sehn was das so bringt.
Von der Arbeit her gab es nur diese Veränderung,dass ich  ab 01.01.2012 nicht mehr als permanente Kraft angestellt bin,sondern nur noch einspringe,wenn jemand krank wird oder Urlaub will.Und gestern war es auch schon so,dass sie anriefen es sei jemand krank geworden ,ob ich arbeiten könnte.Da sie zwei Kurzzeitplätze gestrichen haben , brauchen sie nicht mehr soviel Personal und muessen mit 2 Mitarbeitern weniger auskommen.Aber ich habe gute Ruhe,weil ich genau weiss ,dass sie nicht durchkommen .
Ansonsten werde ich langsam anfangen mit der Fruehjahrs -Näherei und natuerlich Taschen :-).
Habe auch schon wieder tausend Ideen ,die umgesetzt werden wollen.
Es stehen auch noch andere Projekte an ,aber ueber die berichte ich dann wenn es soweit ist.

Ich wuensche allen einen guten Start!


Puss och Kram
Bea

Kommentare:

  1. Bea, da hattest du wohl den richtigen Riecher!
    Die werden sich immer wieder melden...
    Dann wünsch ich dir viel Spaß mit deinen
    bevorstehenden Projekten.
    Stoff ist bestellt und alles lieferbar!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. oh prima,ich weiss eben ,dass ich mich auf dich verlassen kann.
    Knuddel dich

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    deine Kollegen wissen eben, daß sie sich auf dich verlassen können! Das wird schon!
    ♥liche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bea,

    Es hat mich gefreut dass Du vorbeigeschaut hast. Vielen Dank für Dein Kommentar. Klar habe ich es lesen können, perfekt Schwedisch has Du ja geschrieben. Dass Du viel Schnee hast habe ich verstanden, kriege ständig Information darüber von meinem Cousin in Orsa und meine Tochter die zwischen Falun und Gävle wohnt. Ich werde mich freuen weiterhin Dein Blog zu folgen.
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Mimmie

    AntwortenLöschen